Grümkernauflauf mit Karfiol

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 25 dag Grünkern (geschrotet)
  • 15 dag Karotten
  • 15 dag Staudensellerie
  • 1 Porree
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 dag Mandelkerne (gerieben)
  • 20 dag Greyerzer -Käse
  • 10 dag Semmelbösel
  • 3 Eier
  • 5 branch Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 dag Butter
  • 0.75 l Leitungswasser (circa)
  • Muskatwürze
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Karfiol
  • 1 Eidotter
  • 1 Ei (ganz)
  • Zitrone (Saft)
  • Senf (scharf)
  • 1 Knoblauchzehen
  • 0.2 l Sonnenblumenöl (circa)
  • 1 sm Joghurt (Becher)
  • Salz
  • Pfeffer

Den Grümkernschrot in einer trockenen Bratpfanne bei mittlerer Hitze derweil braten, bis man sein Raucharoma deutlich riechen kann. Das gesamte Grünzeug (incl. Knofel) von der Schale trennen und abspülen, grob häckseln und im Handrührer sehr fein häckseln oder evtl. fein raspeln. Nun das Grünzeug in der Butter dämpfen, mit Pfeffer und Salz würzen, in etwa 5 min andünsten lassen. Den gerösteten Grümkernschrot dazumischen, kurz mitdünsten lassen, anschliessend das Ganze mit soviel Leitungswasser auffüllen, dass das Leitungswasser in etwa 1 cm über dem Grünkerngemüse steht.

Den Thymian und die Lorbeerblätter dazufügen, nochmal mit Pfeffer und Salz würzen und alles zusammen aufwallen lassen. 5 Min. lang mit wenig Hitze auf kleiner Flamme sieden lassen, anschliessend den Küchenherd abschalten, und die Grümkernmasse zugedeckteine halbe Stunde lang durchziehen lassen. Inzwischen den Käse fein raspeln.

Nun die Menge in eine grosse Backschüssel umfüllen, am Anfang 2/3 der Käsemenge dazufügen und sehr ausführlich mischen, anschliessend dito mit den Mandelkerne, und schliesslich den Semmelbröseln fortfahren.

Kräftig mit Pfeffer und Muskat nachwürzen, vorsichtiger mit Salz.

Die Menge sollte jetzt eine relativ feste Konsistenz aufweisen, aber noch sehr geschmeidig sein. Ansonsten ein klein bisschen mehr Semmelbrösel einarbeiten oder evtl. ein Ei mehr als die 3 Eier, die jetzt der Reihe nach eingearbeitet werden tun müssen. Jetzt das Ganze zum wiederholten Mal kräftig würzen (Muskat!) und in eine ausgebutterte Sprinform mit 260 mm Durchmesser ausfüllen.

Den übrigen Käse darüber streuen, ein paar Butterflocken darauf auftragen, und die Form auf die mittlere Rille des auf 200° Celsius aufgeheizten Backofens stellen. Nach einer halben Stunde die Hitze auf 150° Celsius herunterschalten, und weitere eine halbe Stunde backen. Darauf den Backofen abschalten und den Auflauf dadrin noch 20 min vor dem Servieren ruhen lassen.

Inzwischen von dem Karfiol vorsichtig alles zusammen Grüne herausschneiden, kurz mit Leitungswasser abbrausen und den ganzen Kopf in einen lieber kleinen Kochtopf legen, in den Sie 2 cm hoch Leitungswasser geschüttet aufweisen. Aufwallen lassen, den Karfiol kräftig mit Salz würzen, Deckel drauf und 150 mmin. auf kleiner Flamme sieden lassen. Mit dem Küchenmesser einstechen, ob der gewünschte Garpunkt erreicht ist, alternativ weiterköcheln bis es soweit ist.

Für die Majo (alle Bestandteile tun müssen Zimmertemperatur aufweisen) der Eidotter und das gesamte Ei in einen Mixbecher ausfüllen, ein klein bisschen Senf, Saft einer Zitrone und die zerdrückte Knoblauchzehe dazufügen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, das Öl darüber schütten und alles zusammen mit dem Pürrierer verquirlen bis es emulgiert. Zum Schluss den Joghurt darunterziehen. Zum Servieren den Karfiol abrinnen lassen und in Rosen aufspalten, auf die Teller auftragen und die Majo darübergiessen, dafür Stückchen von dem Grümkernauflauf.

Unser Tipp: Verwenden Sie frischen Thymian für eine aromatische Geschmacksnote!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grümkernauflauf mit Karfiol

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche