Großmutters Schmalzgebäck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 380 g Mehl (glatt)
  • 170 g Schweineschmalz (frisch)
  • 80 g Butter
  • 130 g Staubzucker (fein gesiebt oder Feinkristallzucker)
  • 2 Dotter
  • 3 cl Rum (80%)
  • 10 g Vanillezucker
Sponsored by Weihnachtsbäckerei aus Österreich

Alle Zutaten in eine Schüssel oder auf eine Arbeitsfläche geben und von Hand rasch zu einem Mürbteig verkneten. Ungefähr 2 bis 3 cm dicke Rollen formen. Auf ein flaches Blech legen, mit Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden rasten lassen. Mit einem Sägemesser 2 bis 3 mm dünne Scheiben abschneiden. Auf ein vorbereitetes Blech legen und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 165 bis 175 °C 13 bis 15 Minuten auf Sicht backen. Wenn die Kekse abgekühlt sind, diese in Dosen schlichten und jede Lage mit Papier abdecken.

Tipp

Solange der Teig noch weich ist, kann man ihn auch in einen Spritzsack füllen und mit einer runden Tülle kleine Gupferl auf ein Blech spritzen. Vorsichtig lagern!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare11

Großmutters Schmalzgebäck

  1. Nala888
    Nala888 kommentierte am 01.02.2016 um 21:29 Uhr

    Reicht für wie viel Portionen?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 03.02.2016 um 09:46 Uhr

      Liebe Leila87, wie bei den meisten Keksen, ist das leider schwer zu sagen. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. Andy69
    Andy69 kommentierte am 04.08.2015 um 12:34 Uhr

    toll

    Antworten
  3. koche
    koche kommentierte am 06.05.2015 um 19:48 Uhr

    super

    Antworten
  4. CiniMini
    CiniMini kommentierte am 26.04.2015 um 00:04 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche