Grossmutters Aprikosenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter
  • 1 Ei

Füllung:

  • 600 g Marille
  • 4 Eidotter
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 50 g Zwieback (fein gerieben)
  • 200 ml Rahm
  • 0.25 Teelöffel Zimt
  • 4 Eiklar
  • 1 Msp. Backpulver

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

(*) Tortenspringform 22 cm ø Mehl, Zucker und Salz vermengen. Die Butter in Flocken dazuschneiden.

Alles mit den Fingern zu einer bröseligen Menge raspeln. Das Ei mixen und beigeben. Zu einem glatten Teig zusammenfügen; wenn nötig ein kleines bisschen Wasser dazugeben. In Folie gewickelt etwa Dreissig Min. ruhen.

Den Teig rund und nicht zu dünn zwischen Frischhaltefolie auswallen.

Die gebutterte und bemehlte Tortenspringform damit ausbreiten; dabei einen Rand von etwa Fünf cm hochziehen.

Die Marillen halbieren und in Schnitzchen schneiden.

Die Eidotter mit dem Zucker zu einer hellen, dickflüssigen Krem schlagen. Rahm, Mandelkerne, Zwieback, Zimt und Marillen beigeben.

Die Eiklar mit dem Backpulver steif aufschlagen. Den Schnee genau unter die Aprikosenmasse ziehen. In die Form Form.

Den Aprikosenkuchen im auf 200 °C aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene derweil fünfundvierzig bis fünfzig Min. backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grossmutters Aprikosenkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche