Grossmutter Larssons Lebkuchen Mormor Larssons Pepparkakor

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Zucker (eventuell mehr)
  • 300 ml Sirup
  • 200 g Leichtbutter
  • 2 Eier
  • 800 g Weizenmehl
  • 2 Teelöffel Ingwerpulver
  • 2 Teelöffel Nelken (gemahlen)
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 2 Teelöffel Gemahlene Pomeranzschale
  • 1 EL Bikarbonat

Zucker und Sirup verrühren, kleine Stücke Leichtbutter hinzfügen, dann mit den Eiern cremig rühren. 600 bis 700 gr. Mehl und alle Gewürze hinzufügen und durchkneten. Der Teig muss eine Konsistenz haben wie fester Honig. Eine Nacht lang abgekühlt stellen, damit der Teig fester wird. Den Teig sehr dünn auswalken, mit Förmchen ausstechen, auf Pergamtenpapier legen. Im aufgeheizten Herd bei 225 °C 3 bis 4 min backen. Lebkuchen auf einem Backrost auskühlen. Die Kekse können nach Lust und Laune mit einem Zuckerguss aus 2 Tassen Staubzucker, 1 Ei und einem Tl Essig garniert werden. Lebkuchen sind in einem luftdichten Behälter 2 bis 3 Wochen haltbar.

Tipp: Mit dunklem Sirup werden die Lebkuchen eventuell noch ein bisschen besser, aber die Farbe ist nicht mehr so schön goldbraun.

Tipp: Um den Teig auszurollen und auszustechen, ein altes Betttuch auf dem Tisch auslegen. Als letzten Schritt einfach in die Waschmaschine, man hat keine klebrigen Teigreste auf der Tischplatte. Lebkuchen gehören traditionell zur Advents- und Weihnachtszeit.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grossmutter Larssons Lebkuchen Mormor Larssons Pepparkakor

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche