Grossis Faschierter Braten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 md Zwiebel
  • 2 Knoblauchrehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 100 g Schinken
  • 200 g Kalbsbrät
  • 600 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 Ei
  • 4 EL Rahm
  • 1 EL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • 2 EL Butterschmalz
  • 250 ml Weisswein
  • 100 ml Rahm

Zwiebel und Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken. Petersilie und Schinken ebenfalls klein hacken. Alles in eine geeignete Schüssel Form. Kalbsbrät und Faschiertes beigeben. Ei, Rahm und Senf gut durchrühren und hinzfügen. Die Menge pikant mit Salz, viel Pfeffer und Paprika würzen. Alles mit einer Gabel bzw. mit den Quirlen des Handmixers ausführlich kneten.

Das Backrohr auf zweihundert Grad vorwärmen. Einen Bräter auf die zweite Schiene von unten des Ofens stellen, das Butterschmalz einfüllen und erhitzen. Aus der Fleischmasse einen brotähnlichen Laib formen und in den Bräter legen. Bei zweihundert Grad derweil zwanzig min anbraten.

Die Hälfte des Weissweins über den faschierten Braten tröpfeln. Weitere dreissig Min. rösten; dabei nach und nach mit dem übrigen Weisswein, später mit Bratenjus häufig begießen.

Den Rahm hinzugießen und den faschierten Braten nochmal zehn min im Herd belassen.

Als Zuspeise passen Teigwaren, die man z.B. mit kurz gedünsteten Lauchstreifchen mischt und mit in Butter gerösteten Semmelbröseln anrichtet.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grossis Faschierter Braten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche