Grosse Pilzpirogge

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

Füllung:

  • 40 g Herrenpilze (getrocknet)
  • 400 ml Waldpilzfond
  • 100 g Basmatireis
  • 40 g Butter
  • 500 g Champignons
  • 50 g Durchw. Speck im Stück
  • 100 g Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Eier (Klasse M)
  • 1 Bund Dille

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 20 g Germ (frisch)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 60 ml Milch
  • 75 g Butter
  • 2 Eier (Klasse M)
  • Salz
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • 1 Eidotter (Klasse M)
  • 1 EL Schlagobers

1. Die Herrenpilze in heissem Wasser einweichen. 200 ml Pilzfond aufwallen lassen und den Langkornreis darin bei geringer Temperatur 16-18 min offen quellen. Den Langkornreis mit 20 g Butter vermengen und zur Seite stellen.

2. Die Champignons reinigen und mittelfein hacken. Den Speck und die gepellten Zwiebeln sehr fein würfelig schneiden. Den Knoblauch schälen und hacken. Die Herrenpilze gut auspressen und fein hacken. Die übrige Butter in einer großen Bratpfanne erhitzen. Speck, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünstendie Schwammerln dazugeben und so lange unter Wenden anbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. nach und nach mit restlichem Fond löschen und jedesmal komplett kochen.

Kräftig mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und auskühlen.

3. Die Eier in 12 min hart machen, abschrecken, schälen und klein hacken. Den Dill klein schneiden. Mit den Eiern und dem Langkornreis unter die erkaltete Pilzmasse vermengen.

4. Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form und eine Ausbuchtung hineindrücken.

Germ und Zucker in der lauwarmen Milch zerrinnen lassen und in die Ausbuchtung gießen. Mit ein klein bisschen Mehl von dem Rand überstreuen und 15 min gehen.

5. Die Butter zerrinnen lassen, ein kleines bisschen auskühlen und mit Eiern und Salz auf dem Mehlrand gleichmäßig verteilen. Von der Mitte aus alles zusammen zu einem elastischen Teig zusammenkneten. Zur Kugel formen, mit Mehl bestäuben und an einem warmen Ort abgedeckt 30 Min. gehen. Den Teig einmal zusammenklappen und weitere 30 Min. abgedeckt gehen.

6. Das Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten. Den Teig auf der bemehlten Fläche auf 2/3 der Backblechgrösse auswalken, die Ränder geradeschneiden. Die Teigreste zum Garnieren zur Seite legen. Den Teig auf das Blech legen. Eidotter mit Schlagobers durchrühren, die Ränder des Teigs damit bestreichen. Die Füllung der Länge nach auf einer Hälfte der Teigplatte gleichmäßig verteilen, die andere Teighälfte darüberklappen. Die Ränder des Teigs nach innen rollen und mit einer Gabel rundum gut zusammendrücken. Die Pirogge dünn mit der übrigen Eigelbmischung bestreichen. Den übrigen Teig auswalken, kleine Blätter ausschneiden, auf die Pirogge setzen und wiederholt mit ein wenig Eidotter bestreichen. Die Piroggenoberflaeche ein paarmal mit einer Gabel einstechen.

7. Im aufgeheizten Backrohr bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 30 Min. bei 180 Grad ) auf der 2. Leiste von unten 30 Min. backen. Eventuell nach 20 Min. mit Aluminiumfolie bedecken. Die Pirogge auf einem Bratrost ein kleines bisschen abkühlenm in Scheibchen schneiden und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grosse Pilzpirogge

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche