Grissini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 120 ml Wasser
  • 2 Teelöffel Malzextrakt
  • 225 g Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Trockenhefe
  • Sesamsaat (oder Mohnsamen)

Für die Grissini zunächst das Wasser erwärmen und das Malzextrakt darin verflüssigen und auskühlen lassen.

Mehl, Salz und Germ mischen und die Flüssigkeit nach und nach untermengen. 10 Minuten kneten bis der Teig elastisch und geschmeidig ist. Walnussgrosse Stückchen aus dem Teig auf einer unbemehlten Arbeitsfläche zu kleinen Röllchen formen (ca. 1 cm Durchmesser). Je nach Wunsch in Mohn oder Sesamsaat wälzen. Auf gefettete Bleche legen und abgedeckt ungefähr 15 Minuten ruhen lassen.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen und die Grissini von allen Seiten ca. 8-10 Minuten backen.

Tipp

Verwenden Sie verschiedene Küchenkräuter (Oregano, Thymian etc.) oder Gewürze (Paradeismark oder Paprikapulver), um den Grissini eine individuelle Note zu geben.

Diese Teigmenge ergibt ca. 30 Grissini.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 4 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Grissini

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 07.11.2016 um 15:05 Uhr

    Herrliche Knabberei, vor allem, wenn man sie beim Essen mit Roh- oder auch gekochtem Schinken umwickelt.

    Antworten
  2. verenahu
    verenahu kommentierte am 26.10.2015 um 06:48 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 10.09.2014 um 07:52 Uhr

    leckere Knabberstangerln :-) Warum heißen sie eigentlich Schinkengrissini, wo doch gar kein Schinken drin ist?

    Antworten
    • ikienboeck
      ikienboeck kommentierte am 15.09.2014 um 08:28 Uhr

      Liebe kassandra306! Vielen Dank für den Hinweis! Das Rezept wurde bereits überarbeitet. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche