Grillsauce für Wild

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 0.5 EL Öl
  • 1 md Zwiebeln, abgeschält, in mittelgrosse Würfel geschnitten
  • 2 Stangensellerie, gewaschen, in mittelgrosse Würfel geschnitten
  • 50 g Zucker
  • 3 EL Champagner- oder Weisswein Essig
  • 175 ml Orangen (Saft)
  • 2 Teelöffel Knoblauch, durch gepresst
  • 2 md Paradeiser, entkernt und in große Würfel geschnitten
  • 375 g Büchsentomaten, klein gehackt
  • 200 g Tomatenketchup
  • 2 EL Worcestershiresauce
  • 0.5 EL Koriander (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Selleriesamen
  • 0.75 Teelöffel Zerstossene Chili

Sauce: Zwiebeln und Stangensellerie im Öl auf mittelgrosser Temperatur weichdünsten. In einem kleineren Kochtopf Zucker und Essig verrrühren und bei großer Temperatur ca. 3 Min. machen. Orangensaft zur Zuckermischung Form, 1 Min. mit machen und zur Seite stellen.

Knoblauch zu den Zwiebeln Form und 2 Min. mit weichdünsten, dann die Zuckermischung hinzfügen und ebenfalls mitkochen. Restliche Ingredienzien dazugeben und 20 Min. schonend leicht wallen. Im Handrührer 5 Min. kremig aufschlagen. Die Masse ergibt ungefähr 1 Liter Sauce. Für das Rezept wird ungefähr 1/4 (250 ml) benötigt, der Rest kann portionsweise eingefroren werden.

Grillen: Fleisch zirka 1 Stunde vor dem Grillen mit der Sauce bestreichen. Auf großer Temperatur zirka 25 cm über dem Feuer grillen, dabei nicht zu oft auf die andere Seite drehen, damit die Sauce karamelisiert. Vom Bratrost nehmen, wenn das Fleisch innen noch rosa ist, 2-3 Min. ruhen und dann in 1/2 cm dicke Scheibchen aufschneiden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grillsauce für Wild

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche