Grillrippchen mit Zucchini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 EL Senf (mittelscharf)
  • 2 EL Honig
  • 4 Dicke Schweinerippchen Pfeffer
  • 2 Zucchini
  • 150 g Paradeiser
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl

Senf und Honig durchrühren. Ripperl mit Salz und Pfeffer einreiben. Entweder auf den heissen Grillrost oder evtl. unter den aufgeheizten Bratrost legen und unter Wenden 20 Min. grillen. Zwischendurch ein paarmal mit der Senf-Honig-Paste bestreichen.

Zucchini reinigen und in Längsrichtung halbieren. Je 3 mal der Länge nach einkerben und auf Aluminiumfolie legen. Paradeiser abspülen, in Scheibchen schneiden, dabei den Stiel entfernen und in die eingeschnittenen Zucchini legen.

Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Zitrone heiß abspülen, trockenen und die Schale abraspeln. Knoblauch und die Zitronenschale mit dem Olivenöl verrüheren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die gefüllten Zucchini damit einstreichen und 10 Min. grillen.

Dazu schmeckt frischer Stangenweissbrot oder evtl. Blattsalat.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grillrippchen mit Zucchini

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche