Grillmarinaden - Marinierte Filetscheiben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 350 g Filetscheiben; gemischt Kalb, Schwein, Rind

Marinade:

  • 1 Tasse Rapsöl
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Salbeiblätter
  • 2 Wacholderbeeren
  • Pfeffer (geschrotet)

Zum Fertigstellen:

  • 2 Paradeiser
  • 8 Basilikumblätter
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 Oliven (entsteint)
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 60 g Hartkäse gerieben

Ein herrliches Rezept für alle Erdbeerliebhaber!

In einem flachen Gefäß eine Marinade aus zerhacktem Rosmarin und Salbei, zerdrücktem Knoblauch sowie zerstossenen Wachholderbeeren und zerstoßenem schwarzen Pfeffer vorbereiten und die verschiedenen, leicht geklopften Filetscheiben darin eine Nacht lang einlegen.

Zum Braten die Filetscheiben herausnehmen, leicht abrinnen und in eine erhitzte Bratpfanne Form, auf beiden Seiten auf den Punkt, aber nicht durch, rösten.

Weitere in der Sendung gezeigte Marinaden

Marinade für Lammfleisch: 1 Tasse Salbei, Buttermilch, Rosmarin, gestossener Pfeffer.

Marinade für Schweinefleisch: 1 Tasse Wachholderbeeren, Knoblauch, Bier, Majoran.

Marinade für Kalb/Rindfleisch: 1 Tasse Keimöl, grüner gestossener Lauchzwiebeln, Pfeffer, Basilikum.

Marinaden bestehen in den meisten Fällen hauptsächlich aus Öl. Das hat den Zweck, derweil der Marinierzeit den Sauerstoff der Luft von dem Grillgut abzuhalten. Jetzt bietet Öl einen Schutz gegen Austrocknung. * Rapsöl beinhaltet ungesättigte Fettsäuren, die für den menschlichen Organismus lebensnotwendig sind und besitzt darum einen hohen gesundheitlichen Wert.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grillmarinaden - Marinierte Filetscheiben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche