Grillierter Rauchlachs mit Zitronensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Bund Dille
  • 0.25 Teelöffel Englisches Senfpulver; oder evtl. scharfer Senf
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 300 g Rauchlachs am Stück Rückenfilet

Zitronensauce:

  • 1 Zitrone
  • 100 g Butter
  • 2 Eidotter
  • 100 ml Fischfond
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Den Dill klein hacken. Mit dem Senfpulver sowie dem Olivenöl vermischen. Die Marinade mit ein wenig Pfeffer würzen. Mit einem Kuchenpinsel auf dem Rauchlachsfilet auftragen. Zugedeckt dreissig Min. einmarinieren.

In der Zwischenzeit von der Hälfte der Zitrone die gelbe Schale (Zeste) schälen und in feinste Streifen schneiden. In kochend heissem Wasser eine Minute blanchieren. Den Saft der ganzen Zitrone ausdrücken.

Die Butter bei kleiner Temperatur zerrinnen lassen. Auf Handwärme auskühlen. Eidotter, Fischfond sowie Saft einer Zitrone in einer Backschüssel durchrühren. Über einem warmen Wasserbad mit dem Schwingbesen so lange schlagen, bis die Menge sehr cremig ist und ganz leicht bindet. Die flüssige Butter gemächlich "im Faden" in die Eicreme rühren. Die Sauce kurz weiterschlagen und mit Salz und einer Prise Cayennepfeffer nachwürzen. Warm halten.

Mit einem großen, scharfen Küchenmesser den Lachs diagonal etwa 1/2 cm dicke Tranchen schneiden. Eine Grillpfanne beziehungsweise Pfanne ganz leicht einölen und erhitzen. Die Lachstranchen auf mittlerem Feuer auf jeder Seite fünfzehn Sekunden rösten.

Auf vorgewärmte Teller einen Löffel Sauce Form, die Lachsfilets daraufgeben und mit Zitronenstreifchen überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grillierter Rauchlachs mit Zitronensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche