Grillen italienisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Geröstetes Ciabatta Mit Aromatischen Tomaten:

  • 8 Ciabatta
  • 1 Geschälte Zehe Knoblauch
  • 8 Strauchtomaten (reif)
  • 4 Frische Zweige Oregano
  • 18 Schwarze Taggiasca-Oliven
  • Zum Beträufeln: bestes Olivenöl
  • Meersalz (fein)
  • Aus der Mühle: Pfeffer
  • Zucker
  • "Polettos Tomatenzauber" Kräutermischung

Pecorino-Würfel Im Lorbeerblatt:

  • 12 Pecorino
  • 12 lg Lorbeerblätter
  • Gemischte Oliven
  • Zum Beträufeln: bestes Olivenöl
  • Pfeffer

Jakobsmuscheln In Der Schale Gegrillt:

  • 8 Jakobsmuscheln (in der Schale)
  • 1 Limone (Saft davon)
  • 1 Teelöffel Honig
  • 0.5 Gewürfelte Mango
  • 0.5 Apfel (gewürfelt)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Schnittlauch (Röllchen)
  • 1 EL Koriander (Blätter)
  • Meersalz (fein)
  • "Polettos Fischfeuer" Kräutermischung

Salsiccia-Spiesse Mit Radicchio:

  • 4 Salsiccia
  • 4 Zweig Rosmarin; in Wasser eingeweichte
  • 1 Geputzter und gewaschener Radicchio
  • Zum Beträufeln: alter Balsamessig

Gegrillter Kartoffelsalat:

  • 800 g Kleine, vorgekochte Erdäpfeln
  • 4 sm Rispen Cherrytomaten
  • 3 EL Schnittlauch (Röllchen)
  • 2 EL Weinessig (mild)
  • 100 ml Olivenöl (beste Qualität)
  • Meersalz (fein)
  • Aus der Mühle: Pfeffer

Schwertfisch:

  • 400 g Schwertfisch
  • Olivenöl
  • Meersalz (fein)
  • "Polettos Fischfeuer" Kräutermischung

Lammkoteletts Mit Mascarpone-Minzsosse:

  • 16 Lammkoteletts
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 Junge Knollen Knoblauch
  • 4 Zweig Rosmarin
  • Pfeffer
  • Salz
  • 150 ml Mascarpone
  • 50 ml Joghurt
  • 0.5 Gurke
  • Zitronen (Saft)
  • Minze (frisch)

Strauchtomaten häuten, entkernen und würfeln. Blätter von den Oreganozweigen zupfen. Ciabattascheiben mit Olivenöl beträufeln und auf dem aufgeheizten Bratrost von beiden Seiten rösten. Die Tomatenwürfel mit Olivenöl und einer Prise Zucker in einer Bratpfanne mit der halben Knoblauchzehe leicht wallen, bis alle Flüssigkeit verkocht ist. Die schwarzen Oliven und ein paar Oreganoblätter hinzfügen und mit den Gewürzen herzhaft abschmecken. Die Paradeiser auf den Brotscheiben gleichmäßig verteilen und mit den übrigen Oreganozweigen garnieren.

Die Kräutermischung können Sie ebenfalls selbst machen. Sie besteht aus Lorbeer, Orangenschale, Rosmarin, Tomatenflakes, schwarzem Pfeffer und Chili. Die Ingredienzien sollten in einem Mörser gut verkleinert werden.

Pecorino-Würfel im Lorbeergewürz

Zwölf Holzspiesse in kaltem Wasser einweichen. Die Käsewürfel mit den Lorbeerblättern in Olivenöl einmarinieren, mit den Lorbeerblättern auf Holzspiesse fädeln und von beiden Seiten ganz kurz grillen, bis die Rillen von dem Bratrost erkennbar sind. Mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit den Oliven und dem Öl von dem Marinieren auf der Stelle zu Tisch bringen.

Jakobsmuscheln in der Schale gegrillt Die Muscheln aus der Schale brechen, reinigen und das weisse Fleisch und den Corail (Rogen) unter fliessendem Wasser abbrausen, trocken reiben. Limonensaft mit Honig und Olivenöl durchrühren, würzen. Mit den Mango-Apfelwürfeln und Kräutern durchrühren. Die geputzten Jakobsmuscheln zurück in die sauberen Schalen Form, mit der Mangosalsa begiessen und in der Schale von jeder Seite circa drei Min. grillen.

Die Kräutermischung können Sie ebenfalls selbst machen. Dafür Kreuzkümmel, schwarzen Kardamom, Koriandersamen, Pfeffer, Cayenne, Kurkuma, Zitronenschale, Chiliflakes und ein paar Safranfäden im Mörser einreduzieren.

Salsiccia-Spiesse mit Radicchio

Die Salsiccia in mundgerechte Stückchen schneiden und abwechselnd mit den Radiccioblättern auf die Rosmarinspiesse stecken und von beiden Seiten circa vier Min. grillen. Mit altem Balsamessig zu Tisch bringen.

Gegrillter Kartoffelsalat Die Erdäpfeln der Länge nach halbieren, in Olivenöl auf die andere Seite drehen und auf der Schnittseite grillen. Die Tomatenrispen abspülen und grillen, bis sie Blasen werfen. Den Essig mit Salz, Schnittlauch, Olivenöl und Pfeffer durchrühren und die Erdäpfeln und Paradeiser damit begießen.

Mit Salz und Pfeffer nachschmecken und ein klein bisschen ziehen.

Schwertfisch Den Schwertfisch in Scheibchen schneiden und mit Olivenöl und der Kräutermischung einmarinieren. Von beiden Seiten circa eine Minute grillen. Darauf mit Salz würzen und zu Tisch bringen. Die Kräutermischung können Sie ebenfalls selbst machen. Dafür Kreuzkümmel, schwarzen Koriandersamen, Kardamom, Pfeffer, Kurkuma, Cayenne, Zitronenschale, Chiliflakes und ein paar Safranfäden im Mörser einreduzieren.

Lammkoteletts mit Mascarpone-Minzsauce

Knoblauchknollen in Scheibchen schneiden. Die Lammkoteletts mit Olivenöl, Knoblauch und Rosmarin eine Nacht lang im Kühlschrank abgedeckt mit Folie einmarinieren.

Für die Sauce Gurke von der Schale befreien, entkernen und würfeln. Gurkenwürfel mit Salz würzen und eine halbe Stunde Wasser ziehen. Das Wasser abschütten, die Mascarpone und den Joghurt hinzfügen. Mit Saft einer Zitrone, frischer Minze und Salz nachwürzen.

Die Lammkoteletts sowie den Knoblauch aus der Marinade nehmen, leicht abrinnen und von beiden Seiten circa drei Min. grillen.

Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Sauce zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Grillen italienisch

  1. Renate51
    Renate51 kommentierte am 15.08.2014 um 09:13 Uhr

    sagenhaft

    Antworten
  2. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 14.06.2014 um 19:52 Uhr

    Find ich auch lecker.

    Antworten
  3. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 13.06.2014 um 18:18 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche