Grillagetorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Grillage:

  • 8 dag Zucker
  • 8 dag Mandeln

Für die Grillageformen:

  • 50 gramm Butter
  • 0.1 kg Mandeln
  • 0.1 kg Staubzucker

Für die Torte:

  • 6 dag Butter
  • Butter und
  • Mehl (für die Form)
  • 5 dag Nüsse
  • 4 dag Zucker ((2))
  • 5 dag Mehl
  • 6 Eiklar
  • 37.5 cl Schlagobers
  • 6 Eidotter
  • 6 dag Zucker ((1))

Grillage: Zucker wird auf dem Feuer gelbgeroestet, danach mit abgeschälten, geriebenen Mandelkerne vermixt. Man lässt die Grillage auf einem bebutterten Brett auskühlen und stösst sie danach im Mörser fein.

In einen Abtrieb von Butter und Zucker (1) gibt man nach und nach Dotter, rührt dies 1/2 bis 3/4 h ordentlich ab, mengt die gestossene Grillage und mit dem Eischnee der Eiklare das Mehl leicht ein.

Man füllt das Gemisch in eine befettete, bemehlte Tortenform und bäckt es sehr gemächlich 1 Stunde.

Nach dem Erkalten wird die Torte waagrecht durchgeschnitten, mit steifem, gezuckerten (2) Schlagobers gefüllt und nach dem Zusammensetzen der beiden Tortenhälftenwirklich von aussen ganz mit Schlagobers bestrichen, das man mit gestossener Grillage bestreut. Schliesslich wird die Torte mit eingelegten Nüssen (= schwarze Nüsse) und kleinen Grillageformen, die man mit Schlagobers gefüllt hat, verziert.

Um Grillageformen herzustellen wird aus Feinzucker und abgeschälten, geriebenen Mandelkerne auf obige Weise am Anfang Grillage bereitet. Diese wird noch heiss auf einem mit Butter bestrichenen Brett mit einem mit Butter bestrichenen Rollholz dünn ausgewalkt, hierauf entweder in kleine, befettete Formen gedrückt oder sonst mit der Hand geformt.

Viel Freude mit diesem feinen Kuchen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grillagetorte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche