Grießschnitten (Shamali)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 25

Für den Sirup:

  • 400 g Zucker
  • 400 ml Wasser

Für den Teig:

  • 550 g Grieß
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Mastix (mit etwas Zucker zerstoßen)
  • 180 ml Öl
  • 200 g Zucker
  • 250 g Joghurt
  • einige Mandeln (ganz, enthäutet, zum Garnieren)

Für die Grießschnitten zunächst für den Sirup Zucker und Wasser bei mittlerer Hitze 10 Minuten kochen, dann erkalten lassen.

Grieß, Backpulver und Mastix in eine Schüssel geben.

Öl, Zucker und Joghurt im Mixer oder mit dem Schneebesen kräftig verrühren. Zur Grießmischung geben und alles gut vermengen.

Die Mischung auf einem Backblech verteilen und in Stücke schneiden. Eine Mandel auf jedes Stück legen.

Im Backofen bei 160 °C Umluft (180 °C Ober- und Unterhitze) ca. 60 Minuten goldgelb backen. Während die Grießschnitten noch heiß sind, mit dem kalten Sirup übergießen.

Tipp

Weizen ist zweifelsohne eine der wichtigsten Zutaten bei der Zubereitung traditioneller zypriotischer Gerichte. Als Grießmehl kommt der immer wieder für Desserts und andere Süßspeisen zum Einsatz. Wir aromatisieren ihn für die Grießschnitten mit Orangenblüten-, Pomeranzen- oder Rosenwasser. Shamali lässt sich einige Tage im Kühlschrank aufbewahren - so kann es uns den Alltag länger versüßen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare70

Grießschnitten (Shamali)

  1. dorli58
    dorli58 kommentierte am 24.07.2015 um 16:39 Uhr

    Was ist Mastix?. Wo bekomm ich das und wenn nicht gehört das unbedingt ins Rezept oder kann man das durch irgendwas ersetzen?

    Antworten
  2. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 12.12.2015 um 13:24 Uhr

    gut

    Antworten
  3. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 02.11.2015 um 09:06 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. Nala888
    Nala888 kommentierte am 20.10.2015 um 07:52 Uhr

    toll

    Antworten
  5. nirak7
    nirak7 kommentierte am 26.07.2015 um 09:44 Uhr

    Beschämt muss ich zugeben: Auch mir sagt Mastix nichts ....

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche