Grießnockerln auf Wiener Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

für 4 Personen

  • 60 g Butter
  • 1 Dotter
  • 1 Eiklar
  • 120 g Grieß
  • 1 Messerspitze Mehl
  • Salz
  • Muskatnuss

Für die Grießnockerln auf Wiener Art Butter vorwärmen, mit Dotter schaumig rühren, salzen und mit etwas Muskat würzen. Eiklar zu Schnee schlagen, mit Grieß und Mehl in die Masse einrühren, eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Mit zwei Esslöffeln Nockerln aus der Masse formen und in leicht kochendem Salzwasser 8-10 min ziehen lassen.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Kommentare19

Grießnockerln auf Wiener Art

  1. mitti
    mitti kommentierte am 13.06.2013 um 15:18 Uhr

    Super Rezept, extrem lecker! Außerdem zeimlich leicht und schnell gemacht :)

    Antworten
  2. cornelia1989
    cornelia1989 kommentierte am 15.07.2013 um 23:16 Uhr

    Lecker ..

    Antworten
  3. heim1984
    heim1984 kommentierte am 11.08.2013 um 16:09 Uhr

    Probiere ich gleich mal, wenns mal wieder Kühler ist

    Antworten
  4. mhamel
    mhamel kommentierte am 05.09.2013 um 21:51 Uhr

    immer wieder super

    Antworten
  5. anneliese
    anneliese kommentierte am 12.11.2013 um 20:43 Uhr

    Rezept mit Schnee kannte ich nicht, muss ich probieren.

    Antworten
  6. jobse
    jobse kommentierte am 19.11.2013 um 08:09 Uhr

    hört sich lecker an

    Antworten
  7. Eintopf48
    Eintopf48 kommentierte am 24.11.2013 um 17:24 Uhr

    die Knödel sind sehr locker, gut!!!

    Antworten
  8. michi2212
    michi2212 kommentierte am 30.12.2013 um 18:26 Uhr

    tolles Rezept, sind super geworden !

    Antworten
  9. lockerle
    lockerle kommentierte am 09.01.2014 um 10:45 Uhr

    Sehr flaumig

    Antworten
  10. julielovesmango
    julielovesmango kommentierte am 17.02.2014 um 10:16 Uhr

    Wie bei Oma!

    Antworten
  11. Gnaxi
    Gnaxi kommentierte am 24.02.2014 um 14:02 Uhr

    lecker

    Antworten
  12. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 22.03.2014 um 07:46 Uhr

    das schmeckt

    Antworten
  13. mai83
    mai83 kommentierte am 28.04.2014 um 16:26 Uhr

    Essen wir lieber als Nudelsuppe

    Antworten
  14. MJP
    MJP kommentierte am 18.05.2014 um 00:15 Uhr

    Schmeckt sehr gut!

    Antworten
  15. Air-zsike
    Air-zsike kommentierte am 13.06.2014 um 11:43 Uhr

    immer super

    Antworten
  16. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 15.06.2014 um 07:57 Uhr

    köstlich

    Antworten
  17. Alexli1
    Alexli1 kommentierte am 24.08.2014 um 13:39 Uhr

    Dass man das Ei trennt, hab ich noch nie gehört - werd ich bald mal ausprobieren!

    Antworten
  18. KatharinaK
    KatharinaK kommentierte am 26.09.2014 um 07:24 Uhr

    Meine Lieblings-Suppeneinlage!

    Antworten
  19. Kochbuch Christine
    Kochbuch Christine kommentierte am 30.09.2014 um 10:38 Uhr

    Ich habe auch ein anderes Rezept, werde aber gerne diese Variante mal ausprobieren.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte