Griessklösschen In Pilzragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Griessklösschen:

  • 400 ml Milch
  • 80 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 175 g Griess
  • 1 Eidotter
  • 1 Ei

Pilzragout:

  • 300 g Schwammerln, jeweils nach Saison
  • 3 Schalotte (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 ml Weisswein
  • 300 ml Schlagobers
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 2 EL Paradeiser (gewürfelt)
  • 1 EL Schlagobers
  • 80 g Parmesan
  • Petersilie; für die Garnitur

Griessklösschen:

Die Milch mit der Butter zum Kochen bringen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Den Griess in die kochende Milch untermischen und die Menge abbrennen (d. H. bei schwacher Temperatur derweil rühren, bis sich die Menge von dem Topfboden löst). Später zu Beginn die Eidotter, dann das Ei unter die Griessmasse rühren.

Aus der entstandenen Menge kleine Knödel abdrehen, in siedendes Wasser Form, einmal aufwallen lassen, die Temperatur reduzieren und die Knödel etwa 10 min ziehen.

Pilzragout:

Die Schwammerln putzen und in grobe Würfel schneiden.

Schalotten und Knoblauch in Butter andünsten. Schwammerln hinzufügen und mitbraten. Salzen, mit Pfeffer würzen und mit Weisswein löschen.

Mit Schlagobers auffüllen und ein klein bisschen kochen. Das Ragout, es sollte nicht zu flüssig sein, mit Petersilie, Paradeiser und geschlagenem Obers verfeinern.

Die gegarten Griessklösschen in das Pilzragout legen, gemächlich ziehen. Auf Teller anrichten, mit gehobeltem Parmesan überstreuen und mit frischen Petersilblättchen garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Griessklösschen In Pilzragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche