Griessflammeri mit Erdbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 750 ml Milch
  • 90 g Weichweizengriess
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt)
  • 3 Blatt Gelatine
  • Salz
  • 750 g Erdbeeren
  • Staubzucker
  • Minze (frisch)

1. Milch aufwallen lassen, den Griess gemächlich untermengen und das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote dazugeben. Bei kleiner Temperatur unter gelegentlichem Rühren ausquellen, bis es eine glatte, weiche Menge ist. Inzwischen die drei Eier trennen und gemeinsam mit 50 Gramm Zucker und der abgeriebenen Zitronenschale cremig aufschlagen. Daraufhin unter durchgehendem Rühren, am besten in einer Küchenmaschine, den Griessbrei dazugeben.

2. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen, auspressen und in die Flammeri-Menge Form. Gut durchrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Während die Menge in geeistem Wasser auf 28 °C abkühlt, die Eiklar mit einer Prise Salz steif aufschlagen. Zum Schluss den übrigen Zucker untermengen. Geschieht das zu früh, bleibt das Eiklar halb flüssig und schmierig. Anschliessend den Schnee unter die Flammeri-Menge heben.

3. Die Erdbeeren abspülen, reinigen und jeweils nach Grösse halbieren beziehungsweise vierteln. Gut Zweidrittel der Früchte in Dessertschälchen beziehungsweise Cocktailschaelchen gleichmäßig verteilen und mit dem Griess begießen. Etwa eine Stunde im Kühlschrank stocken. Vor dem Servieren die übrigen Früchte mit Staubzucker bestäuben und mit dem Mixstab zu einer Sauce verquirlen. Über die Griessflammeri gießen und mit fein geschnittenen Minzblättern garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Griessflammeri mit Erdbeeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche