Grießflammeri mit Bockbier-Sabayon

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 ml Milch
  • 50 g Weizengrieß
  • 5 Eidotter
  • 125 g Kristallzucker
  • 8 Blätter Gelatine
  • 400 ml Schlagobers (geschlagen)
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 1 Orange (Saft)
  • Prise Salz
  • 1 Vanilleschote

FÜR DAS BOCKBIER-SABAYON:

  • 200 ml Bockbier (dunkel)
  • 2 cl Bockbierbrand
  • 4 Eidotter
  • 100 g Kristallzucker
  • etwas Zitronenschale (abgerieben)
  • Prise Kardamom
  • Prise Lebkuchengewürz

Für Grießflammeri mit Bockbier-Sabayon Milch mit einer Prise Salz und der Vanilleschote aufkochen lassen. Vanilleschote wieder entfernen, Grieß beigeben und ca. 5 Minuten zu einer cremigen Masse kochen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in die noch heiße Grießmasse einrühren. Dann auskühlen lassen.

Eidotter mit Zucker schaumig schlagen und gemeinsam mit Vanillezucker und Orangensaft in die Grießmasse mischen. Abschließend geschlagenes Obers untermengen.

Die Masse in passende Formen oder Moccatassen füllen und einige Stunden kalt stellen. Für das Bockbier-Sabayon alle Zutaten in einem Kessel über heißem Dampf schaumig aufschlagen. Grießflammeri vor dem Servieren stürzen und mit dem vorbereiteten Bockbier-Sabayon auftragen.

Tipp

Statt Grieß kann für dieses Flammeri auch Polentagrieß verwendet werden, wobei man in diesem Fall die Menge auf ca. 80 g erhöhen muss.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Grießflammeri mit Bockbier-Sabayon

  1. liss4
    liss4 kommentierte am 15.02.2015 um 10:17 Uhr

    leckeer

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche