Griessauflauf mit Zwetschken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Zwetschken (reif)
  • 80 g Marzipanrohmasse
  • 1 Msp. Zimt (Pulver)
  • 50 g Honig
  • 500 ml Milch
  • 30 g Zucker
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 0.5 bowl Einer Zitrone
  • 0.5 Vanilleschotenmark
  • 100 g Weizengriess
  • 30 g Butter
  • 5 Dotter
  • 5 Eiklar
  • 50 g Zucker

Form:

  • Butter
  • Semmelbrösel

Zum Besieben:

  • Staubzucker

Zubereitungszeit: 40 Min. Backzeit: 35-40 Min.

Die Zwetschken abspülen, abtupfen, halbieren und die Steine entfernen. Die Fruchthälften in eine geeignete Schüssel Form. Die Marzipanmasse kleinwürfelig schneiden, mit dem Zimt sowie dem Honig durchrühren. Diese Mischung auf den Zwetschken gleichmäßig verteilen und 2-3 h durchziehen.

Die Milch mit dem Zucker, Salz, der Zitronenschale und dem Vanillemark aufwallen lassen. Den Griess gemächlich einrieseln und bei schwacher Temperatur unter Rühren 5 min quellen. Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen. Zunächst die Butter, dann der Reihe nach die Dotter unterziehen. Die Eiweisse steif aufschlagen. 50 g Zucker gemächlich einrieseln und weiterschlagen, bis der Schnee schnittfest ist. Mit dem Kochlöffel unter den warmen Griessbrei ziehen. Eine geben mit Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen. Von der Griessmasse eine 1 cm dicke Schicht hineingeben. Die Zwetschken mit der Honigsauce darauf gleichmäßig verteilen. Die restliche Griessmasse darübergeben und die Oberfläche glattstreichen. Den Auflauf im aufgeheizten Herd bei 200 C auf der unteren Schiene in 35-40 min hellbraun backen. Mit Staubzucker besieben und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Für die Füllung ein Achtel Liter Rotwein mit 50 g Zucker, 1/2 Stange Zimt und 1 Nelke zum Kochen bringen. 500 g reife Süsskirschen entkernen, in eine geeignete Schüssel Form, mit der Rotweinmischung begießen und 1-2 h durchziehen lasen. Den Auflauf wie bei dem vorangegangenen Rezept kochen.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare2

Griessauflauf mit Zwetschken

  1. habibti
    habibti kommentierte am 22.12.2015 um 16:58 Uhr

    herrlich

    Antworten
  2. spiderling
    spiderling kommentierte am 01.10.2015 um 22:18 Uhr

    wunderbar

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche