Griess-Gnocchi - Gnocchi Di Semolino

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Griess (fein)
  • 1 Prise Safran
  • Mehl (zum Bestäuben)
  • Salz

Sauce:

  • 600 g Paradeiser (aus der Dose)
  • 50 g Speck (durchwachsen, gewürfelt)
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 3 Basilikumblätter
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 0.5 Gemüsewürfel, zerdrückt
  • Parmesankäse (gerieben)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Salz und Safran in in etwa 6EL lauwarmem Wasser schmelzen und mit dem Griess vermengen.

Zu einem glatten, weichen Teig durchkneten, Fläche mit ein wenig Mehl bestäuben.

Teig in Stückchen teilen und diese mit den Händen zu dünnen Schlangen von ca. 1/2 cm ø rollen. Mit Mehl bestäuben, undmit dem Daumen je bohnengrosse Teigstücke abtrennen.

Griess-Gnocchi auf der Fläche durch leichten Daumendruck muschelartig ausformen. Nach appetitlicher sehen Griess-Gnocchi aus, wenn man sie über mehrere dicht nebeneinanderliegende Zahnstocher rollt. Die Griess-Gnocchi 2 Tage lufttrocknen.

Öl erhitzen, Knoblauch, Speck, Zwiebel und Basilikum darin weichdünsten; Paradeiser und Brühwürfel dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Zu einer dicklichen Sauce machen. Gnocchi ca. 10 Min. machen, mit der Sauce sowie dem Käse vermengen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Griess-Gnocchi - Gnocchi Di Semolino

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche