Grieß-Dattelknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Grießteig:

Für die Fülle:

  • 250 g Datteln (getrocknet)
  • 40 ml Amaretto
  • 2 EL Schlagobers
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Walnüsse (gehackt)

Zum Fertigstellen:

  • Pflanzenöl oder Butterschmalz (zum Herausbacken)
  • Haselnüsse (gerieben)
  • Staubzucker

Für den Teig der Grieß-Dattelknödel die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Vanillezucker, Vanillemark, Milch, Rum und Butter in einem Topf zum Kochen bringen. Den Grieß unter Rühren einrieseln lassen und einige Minuten weiterköcheln. Vom Herd ziehen und die Semmelbrösel untermengen. Den Teig 10 Minuten rasten lassen.

Für die Fülle die Datteln entsteinen und in kleine Stücke schneiden. Die Stücke in etwas Amaretto einweichen, danach abtropfen lassen. Mit den restlichen Zutaten vermengen.

Etwas Grießteig in der Handfläche flach drücken und einen Teelöffel Fülle in die Mitte setzen. Teig über der Fülle zusammendrücken und zu einem Knödel formen. Den restlichen Teig zu Knödeln verarbeiten.

Reichlich Öl oder Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Grieß-Dattelknödel darin goldgelb backen. Ein Sieb mit Küchenrolle auslegen und die Knödel darin abtropfen lassen. Die Grieß-Dattelknödel in einer Mischung aus geriebenen Haselnüssen und Staubzucker wälzen und noch heiß servieren.

Tipp

Sie können die Grieß-Dattelknödel auch mit ganzen Datteln füllen und den Kern durch ein Stück Marzipan ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grieß-Dattelknödel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche