Grieß-Apfel-Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Grieß-Apfel-Auflauf den Ofen auf 200 Grad vorheizen. In einem Topf die Milch zum Kochen bringen und den Grieß unterrühen. Rosinen, Honig und Zimt zufügen und auf kleiner Flamme einkochen. Die Eier trennen. Das Eiklar zu Schnee schlagen und die Eidotter mit dem Joghurt schaumig rühren.

Die Äpfel waschen und in dünne Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Die Joghurt-Dotter Mischung unter den Grieß rühren und den Schnee unterheben. Die Masse in die Aufflaufform füllen und mit den Äpfeln bedecken. Den Grieß-Apfel-Auflauf bei 180 Grad 20-30 Minuten fertig backen.

Tipp

Der Grieß-Apfel-Auflauf schmeckt heiß aus dem Backrohr, aber auch kalt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare14

Grieß-Apfel-Auflauf

  1. docomi
    docomi kommentierte am 28.10.2016 um 17:59 Uhr

    Sehr lecker, ich habe aber auch etwas weniger Milch genommen, nächstes Mal werde ich nur 750 ml nehmen, die Konsistenz war mir zuwenig fest. Ich habe noch Mandelblättchen über die Äpfel gestreut, passte gut dazu.

    Antworten
  2. SandRad
    SandRad kommentierte am 09.12.2015 um 22:07 Uhr

    Ich glaube das werde ich gleich diese Woche ausprobieren :)

    Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 11.12.2015 um 18:41 Uhr

      Heute ausprobiert, Neffe hat´s sehr gut geschmeckt und er hat für seien Verhältnisse sogar richtig viel gegessen :D ... Für meinen Geschmack aber etwas zu weich, obwohl ich noch 2 EL Gries mehr verwendet habe. Vielleicht waren aber auch die Äpfel zu saftig, die dann doch recht viel Flüssigkeit abgegeben haben, von denen ich auch mehr hinein geschnitten habe. Geschmacklich aber gut. Im Rohr ist der Auflauf auch richtig schön aufgegangen und dann ist der Auflauf komplett zusammen gefallen :D

      Antworten
  3. ressl
    ressl kommentierte am 18.09.2015 um 07:54 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. hsch
    hsch kommentierte am 22.08.2015 um 02:18 Uhr

    Danke sehr lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche