Griechischer Osterkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für Griechischen Osterkuchen zunächst aus Germ, Mehl, Buttermilch, Öl, Zucker und Salz einen Germteig bereiten und 1 Stunde gehen lassen.

2/3 des Teigs in eine mit Mehl bestäubte Tortenspringform von ca. 24 cm Durchmesser füllen.

Den übrigen Teig zu 6 fingerdicken Streifchen auswalken. 2 Streifchen über Kreuz auf den Teig in der Form legen, die übrigen Streifchen in Ringen in die entstandenen 4 Segmente legen (diese Mengen gelten für einen Kuchen).

Teig eine halbe Stunde gehen lassen.

Teig mit verquirltem Eidotter bestreichen und den Griechischen Osterkuchen im aufgeheizten Backrohr 30 Minuten auf der mittleren Schiene bei 200 °C backen.

Nach 15 Minuten Backzeit in jeden Teigring 1 rohes Ei setzen.

Tipp

Griechischer Osterkuchen kann als Jause oder zum Frühstück gereicht werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare0

Griechischer Osterkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche