Griechischer Nudelauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den griechischen Nudelauflauf die Nudeln in ausreichend Wasser weich kochen. Das Backrohr auf 200° vorheizen. Den Knoblauch und den Zwiebel in feine Stückchen schneiden und im Olivenöl anbraten.

Anschließend das Faschierte zufügen, mit einem Kochlöffel zerkleinern und braten, bis es gar ist. Nun Kümmel, Salz, Pfeffer, Tomatenmark und Rosmarin dazugeben und verrühren. Gegebenfalls abschmecken und nachwürzen.

Eine Auflaufform nehmen und mit einigen Tropfen Olivenöl benetzen. Die gekochen Nudeln abseihen, salzen, in eine Auflaufform geben und ein wenig vermischen, damit sich das Öl verteilt.

Das Faschierte auf den Nudeln verteilen, die Gurke waschen, der Länge nach halbieren und mit einem kleinen Löffel das Fruchtfleisch entfernen.

Den Rest der Gurke in dünne Scheiben schneiden und den Feta in kleine Würfelchen schneiden. Die Gurkenscheiben und die Fetawürfel auf dem Faschierten verteilen. Den griechischen Nudelauflauf mit Oregano würzen und im Backrohr backen.

Tipp

Der griechische Nudelauflauf kann mit einer erfrischenden Schnittlauchsauce serviert und genossen werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare2

Griechischer Nudelauflauf

  1. omami
    omami kommentierte am 14.01.2016 um 14:16 Uhr

    Noch griechischer wird es mit Lamm-Faschiertem

    Antworten
  2. SandRad
    SandRad kommentierte am 14.01.2016 um 08:00 Uhr

    Liest sich interessant das Rezept, besonders die Gurke oben drauf. Kenne ich in der Form gar nicht. Dachte zuerst es wären Zucchini :)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche