Griechischer Kaffee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Kafes Varis Glikos:

  • 1 Mokkatasse Wasser
  • 2 Teelöffel Zucker; evt nur 1 1/2 Teelöffel
  • 1 Teelöffel Kaffee

Kafes Metrios Vrastos:

  • 1 Mokkatasse Wasser
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1.5 Teelöffel Kaffee; evt nur 1 Teelöffel

Briki: Kleiner Schnabeltopf mit Stielansatz Kupaki: Mokkatässchen Kaimaki: Die dicke Schicht (mit oder ohne Blasen), die sich bildet, wenn der Kaffee bei dem Kochen zu sprudeln beginnt.

Katakathi: Bodensatz des Kaffees. Er wird mit in die Tasse gefüllt, aber selbstverständlich nicht getrunken.

Glikos: süß

Metrios: mittelsüss

Sketo: ohne Zucker

Kafes Glikos: Das Wasser in das Briki Form. Während es warm wird, Zucker und Kaffee dazugeben. Sobald sich Blasen bilden, von dem Küchenherd nehmen, damit das Kaimaki nicht zerstört wird.

Kafes Metrios: Wasser, Zucker und Kaffee in das Briki befüllen und umrühren. Aufkochen, damit sich kein Kaimaki bildet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Griechischer Kaffee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche