Griechische Ostern - Souvlaki

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Schweinefleisch (Nacken oder evtl. Keule)
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zitronen zum Anrichten

1. 16 Holzspiesse in kaltes Wasser legen, damit sich das Fleisch besser von dem Spiess ziehen lässt.

2. Fleisch kleinwürfelig schneiden (siehe Tipp).

3. Saft einer Zitrone ausdrücken und mit abgezogenem, zerdrücktem Salz, Knoblauch, Oregano und dem Öl durchrühren. Die Marinade mit dem Fleisch mischen und bei geschlossenem Deckel 1 Stunde durchziehen.

4. Fleisch auf einem Sieb abrinnen oder evtl. abtrocknen.

Jeweils zirka 6 bis 8 kleine Fleischwürfel auf die Holzspiesse ziehen.

5. Entweder auf dem Holzkohle- beziehungsweise Elektrogrill von jeder Seite 2 min grillen. Oder die Spiesse auf ein mit Aluminiumfolie ausgelegtes Blech legen und unter dem aufgeheizten Backofengrill beziehungsweise im auf höchste Stufe aufgeheizten Backrohr 5-6 min grillen.

6. Die Souvlaki mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und gemeinsam mit ausreichend Zitronenvierteln anrichten.

Tipp Vom Fleischer ca. 500 g Schweinenacken ohne Knochen in 2-3 cm dicke Koteletts schneiden, dann ist das Fleisch rasch in kleine Würfel geschnitten.

Dazu: Brot und Kräutersalat.

Nährwerte: je Einheit 390 Kcal, 31 g Fett

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Griechische Ostern - Souvlaki

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche