Griebenfladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 150 ml Wasser (lauwarm)
  • 45 g Griebenschmalz; fertig gekauft (1)
  • 55 g Griebenschmalz; (2)
  • 15 g Germ (frisch)
  • 265 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • 30 g Parmesan (frisch gerieben)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 6 lg Salbeiblätter
  • Pergamtenpapier

* = a sechs Stückchen Das lauwarme Wasser in eine ausreichend große Schüssel Form. Mit dem Schmalz (1) und der zerbröckelten Germ glattrühren. Das Mehl sowie das Salz nach und nach mit dem Knethaken unter die Hefemischung Form. Zu einem glatten Teig durchkneten und bei geschlossenem Deckel bei Raumtemperatur etwa 30 Min. ruhen.

Den Germteig herzhaft kneten, in zwei Hälften teilen und auf der bemehlten Fläche zu zwei Fladen auswalken: Sie sollen so groß sein, dass sie aneinander auf ein Blech passen. Das Blech mit Pergamtenpapier belegen, die Fladen vorsichtig darauflegen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen, bei geschlossenem Deckel 15 min ruhenlassen Das übrige Schmalz (2) in Flöckchen auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Mit Parmesan überstreuen und mit Pfeffer würzen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 225 Grad auf der zweiten Leiste von unten 20 min goldbraun backen (Gas 4, Umluft 12-15 Minnuten bei 200 Grad ) Den Salbei in schmale Streifen schneiden, die Fladen damit überstreuen. Sie schmecken warm bzw. abgekühlt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Griebenfladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche