Graved Lachs-Rollen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Bund Dille
  • 12 Scheiben Lachs (gebeizt)
  • 1 Tasse Crème fraîche
  • 60 g Kräuterbutter
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Teelöffel Essig
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 2 Kräuterbutter-Baguettes aus dem Kühlregal zum Aufbacken

Dill spülen und trockenschleudern. Einige Zweige zum Garnieren zur Seite legen, den Rest ganz klein hacken. Auf einer sauberen Fläche oder evtl. auf zwei großen Tellern die Lachsscheiben auslegen. Nur die eine Seite mit dem gehackten Dill überstreuen.

Crème fraîche, weiche Zucker, Senf, Kräuterbutter und Essig durchrühren. Mischung mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Lachsscheiben dünn mit der Krem bestreichen.

Jede Lachsscheibe vorsichtig zusammenrollen und in Scheibchen schneiden.

Die Lachs-Rollen auf einem sauberen Tablett anrichten und nach Lust und Laune mit den Dillzweigen dekorieren. Die Kräuterbutter-Baguettes nach Packungsanleitung im Backrohr aufbacken. Die gebackenen Baguettes diagonal in schmale Scheibchen schneiden. Die Brotscheiben in einen großen Brotkorb legen oder evtl. dekorativ auf einer großen Platte anrichten.

Tipp: Zu den Häppchen trockenen Sekt beziehungsweise italienischen Prosecco zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Graved Lachs-Rollen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche