Graupensuppe Mit Muscheln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 5 EL Olivenöl
  • 100 g Schalotten (gewürfelt)
  • 100 g Porree (gewürfelt)
  • 3 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 5 EL Gerstengraupen, gewaschen
  • 400 ml Riesling (trocken)
  • 400 ml klare Suppe
  • 1 Handvoll Queller Beschreibung siehe unten
  • 1000 g Miesmuscheln möglichst klein geputzt und gewaschen
  • 40 ml Wermut, trockener z. B. Noilly Prat
  • 1 Bund Petersilie (glatt)

Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen, Schalotten- und Lauchwürfel darin glasig andünsten, den gehackten Knoblauch hinzfügen. Rollgerste mit dem Zwiebelgemisch gut mischen, mit Wein und klare Suppe auffüllen, ungefähr 15 min bei geringer Temperatur bei geschlossenem Deckel machen.

Queller und die Miesmuscheln in den Kochtopf Form, mit dem Bratensud vermengen, bei geschlossenem Deckel drei Min. machen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Die Suppe mit dem Wermut nachwürzen und mit gehackter Petersilie bestreut zu Tisch bringen.

Queller heisst das Salzwiesengras, das für die Nordseewiesen am Watt typisch ist. Ersatzweise kann man in Fischgeschäften ebenso Algen kaufen, bzw. man behilft sich mit dem jungen Grün der Frühlingszwiebeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Graupensuppe Mit Muscheln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche