Graupensuppe mit Estragon

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Porree (Stange)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Gewürznelke
  • 12 Estragonblätter, frische
  • 750 ml Wasser
  • 2 EL Butter
  • 100 g Perlgraupen
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Msp. Pfeffer
  • 1 Eidotter
  • 1 Tasse Schlagobers

Vom Porree die dunkelgrünen Blätter klein schneiden, die Lauchstange der Länge nach halbieren, abspülen und in Scheibchen schneiden. Die Zwiebel von der Schale befreien, halbieren und eine Hälfte mit der Gewürznelke bestecken. Die Estragonblätter abspülen, abtrocknen und in Streifchen schneiden. Das Wasser aufwallen lassen. Die Butter in einem Kochtopf schmelzen und die Rollgerste unter durchgehendem Umwenden 3 min darin anbraten. Die Lauchscheibchen und die Estragonstreifen dazugeben und unter Umwenden ein paar min mitbraten. Mit dem heissen Wasser auffüllen, das Salz, den Pfeffer und die halbierte Zwiebel dazugeben. Alles bei geschlossenem Deckel bei, gemäßigter Temperatur 60 min machen. Die Eidotter mit dem Schlagobers mixen und vier El heisse Suppe in die Eidotter-Schlagobers rühren. Die Suppe von dem Küchenherd nehmen, die Zwiebelhälften entfernen und die Eidotter-Schlagobers-Mischung unter die Suppe ziehen. Sofort zu Tisch bringen.

Extra-Tip: Zwei Estragonzweige vorsichtig abbrausen, abtrocknen, mit 1/2 Liter Weissweinessig (5%) in eine Flasche Form. Gut verschließen und ungefähr 14 Tage an einem dunklen, abkühlen Platz stehen. Der Estragonessig passt gut zu Salatsaucen und zum Würzen von Fischgerichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Graupensuppe mit Estragon

  1. gosia43
    gosia43 kommentierte am 02.01.2014 um 21:16 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche