Graukasnocken mit Rahmspinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Nocken:

  • 300 g Altbackene weisse Semmeln (ca. 6 Stück)
  • 80 g Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 1 Bund Petersilie
  • 350 ml Milch (eventuell mehr)
  • Salz
  • Muskat
  • 40 g Parmesan (im Stück)
  • 120 g Graukäse
  • 3 Majoran
  • 2 Eier (Klasse M)
  • 20 g Mehl
  • 70 g Butter
  • 30 g Semmelbrösel

Spinat:

  • 1000 g Spinat (frisch)
  • 50 g Schalotten
  • 1 sm Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 80 g Butter
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
  • 200 ml Schlagobers (eventuell mehr)
  • 2 EL Feine Schnittlauchröllchen

Zubereitungszeit:

  • 2 Stunden

V I T A L I N F O:

1. Die Semmeln in 1 cm große Stückchen schneiden. Die Zwiebeln sehr fein würfeln und im Öl farblos weichdünsten. Die Petersilienblätter klein hacken und unterziehen. Die Milch erwärmen, mit Salz und Muskatnuss würzen. Den Parmesan fein raspeln. Den Graukäse fein würfeln.

Majoranblättchen abzupfen und klein hacken.

3. In der Zwischenzeit den Spinat auslesen und die Stiele entfernen. Den Spinat ein paarmal in stehendem kaltem Wasser abspülen, bis er sauber ist. Daraufhin sehr gut abrinnen, besser wäre es noch, den Spinat zwischen zwei Handtüchern trockenzutupfen.

4. Schalotten und Knoblauch sehr fein in Würfel schneiden und in einem großen Kochtopf in 50 g Butter glasig weichdünsten. Den Spinat nach und nach dazugeben und zusammen fallen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Schlagobers zugiessen und 2-3 Min. kochen. Den Spinat mit dem Schneidstab sehr gut zermusen und mit Salz nachwürzen.

5. Aus dem Kasknödelteig mit einem nassen EL 12 Nockerl abstechen. Ungeübtere Köche teilen den Teig in 12 Portionen und formen mit nassen Händen jede Einheit in Nockerl beziehungsweise runde Knödel.

Wichtig ist, dass Sie dabei die Menge mit ein wenig Druck formen, damit sie zusammenhält.

6. In einem großen Kochtopf ausreichend Salzwasser aufwallen lassen. Die Nockerl einfüllen und aufwallen lassen. Später die Temperatur herunterschalten. Die Kasnocken 10-15 min knapp unter dem Siedepunkt gar ziehen.

7. Butter in einer Bratpfanne erhitzen und die Semmelbrösel untermengen.

Die Kasnocken mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, abrinnen und 2-3 Min. in den Butterbröseln rösten. Dabei ein paarmal auf die andere Seite drehen, damit sie gleichmässig mit Bröseln ummantelt sind.

8. Den Spinat erwärmen. Restliche Butter aufschäumen und leicht braun werden lassen. Spinat und Graukasnocken in tiefen Tellern anrichten. Mit ein kleines bisschen brauner Butter beträufeln, mit restlichem Parmesan und Schnittlauchröllchen überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Graukasnocken mit Rahmspinat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche