Gratinkartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 450 g Paneer 10 mittelgrosse Erdäpfeln
  • 0.5 Teelöffel Asafötida
  • 3 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer (gemahlen)
  • 3 EL Koriander (gemahlen)
  • 3 EL Koriander (Blätter)
  • 750 ml Sauerrahm vermengt mit
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 100 g Butter
  • 2 EL Milchpulver

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Den Paneer unter fliessend kaltem Wasser abbrausen. Fest mit dem Käsetuch umschliessen und das Wasser ausdrücken. Die Erdäpfeln in schmale Scheiben schneiden. Eine Kuchenform bzw. Reindl einfetten und den Boden mit ein Drittel der Kartoffelscheiben ausbreiten. Diese Schicht mit ein Drittel von jedem Gewürz überstreuen und zwar in folgender Reihenfolge: Pfeffer, Asafötida, Salz, Koriander und -blaetter. Es folgt eine Schicht zerkrümelter Paneer, ein Drittel der Gesamtmenge sowie 1/ 3 der sauren Schlagobers. Schliesslich ein Drittel der Butter in Scheiben geschnitten. Das gesamte mit einer zweiten Schicht der Erdäpfeln und der anderen Ingredienzien überdecken. In der selben Reihenfolge wie zuvor. Aus dem Rest der Kartoffelscheiben eine dritte Schicht bilden und mit den übrigen Ingredienzien den oben beschriebenen Vorgang wiederholen. Schliesslich das Milchpulver darüberstreuen. Das Reindl mit Aluminiumfolie überdecken. Dabei die Ränder fest umschliessen und für zirka 45 min bei 200 °C im Herd backen. 10 min vor Schluss die Aluminiumfolie entfernen, sodass sich oben eine braune Kruste bilden kann.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratinkartoffeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte