Gratiniertes Schäufele mit Meerrettichkruste - K.Hauser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g (Badische) Schäufele Schweineschulter, leich
  • Gepoeckelt und leicht geräuchert
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Gewürznelken
  • 5 Pfefferkörner
  • 1 Zweig Thymian

Rote Bete:

  • 200 g Rote Rüben
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Zucker

Meerrettichkruste:

  • 100 g Butter
  • 20 g Kren
  • 1 EL Kren (aus dem Glas)
  • 1 Eidotter
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer

Selleriesalat:

  • 200 g Sellerie
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • 60 g Ausgelöste Walnüsse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Schäufele: Die Schale der Zwiebel entfernen und mit Lorbeer und Nelke spicken. Zusammen mit den Pfefferkörnern und dem Thymian in einen Kochtopf mit Wasser Form und zum Kochen bringen. Das Schäufele in den Bratensud Form Stunden leicht einkochen. Das Schäufele ist fertig, wenn man mit einer Fleischgabel hineinsticht und diese sich leicht wiederholt herausziehen lässt.

In der Zwischenzeit die restlichen Zuspeise&Co kochen:

Rote Rüben: Rote Rüben in einen Kochtopf mit Wasser Form, Salz, Lorbeergewürz und Kümmel hinzfügen, die Rote Rüben weich gardünsten (dauert bis dreissig ... vierzig min).

Meerrettichkruste: die weiche Butter mit einem Rührgerät cremig rühren. Den frischen Kren von der Schale befreien und fein raspeln. Eidotter, beide Meerrettiche und Semmelbrösel zu der Butter Form, das Ganze gut durchrühren, dabei mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Selleriesalat: Den Sellerie abschälen und grob reiben, mit Salz, Saft einer Zitrone, Pfeffer und Zucker nachwürzen, dabei den Blattsalat ein wenig geschmeidig durchkneten. Die Walnüsse grob zerbrechen und hinzfügen.

Zum Schluss das Schäufele in gleichmässig große 1cm dicke Scheibchen schneiden, mit Meerrettichkruste belegen und im Herd kurz, ein paar min, gratinieren.

Zum Fertigstellen den Roten Rüben: Die Rote Rüben abschälen und in feine gleichmässige Würfel, bzw. in Scheiben, jeweils nach Wahl, schneiden. Die Butter und ein klein bisschen Zucker in einem Kochtopf erwärmen, die Rote Rüben darin schwenken.

Auf einem aufgeheizten Teller mittig die Rote Rüben anrichten, das gratinierte Schäufele darauf setzen und mit dem Selleriesalat zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gratiniertes Schäufele mit Meerrettichkruste - K.Hauser

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 10.03.2015 um 05:42 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche