Gratiniertes Pilzrösti mit Schweinsfischerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Erdäpfeln
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Rapsöl
  • 200 g Zuchtpilze (Champignons, Champignons Austernpilze oder Shiitake)
  • 0.5 Teelöffel Butter
  • 50 ml Schlagobers
  • 100 ml Kalbsfond oder Gemüsesuppe
  • 300 g Schweinsfischerl
  • 60 g Allgäuer Emmentaler bzw. Gouda gerieben
  • Paprikawürfel
  • 2 Stengel Basilikum

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Für das Kartoffelrösti die Erdäpfeln abschälen, reiben und in einem Küchentuch auspressen.

Mit Jodsalz und Pfeffer würzen.

Zwei große Rösti daraus formen und in heissem Rapsöl von beiden Seiten kross rösten.

Zuchtpilze mit Küchenrolle abraspeln. Sollten sie stark verschmutzt sein, in einer Backschüssel mit Wasser und Mehl leicht nebeneinander raspeln.

Schwammerln in mundgerechte Stückchen schneiden.

Wenig Butter in einer beschichteten Bratpfanne zerrinnen lassen, Schwammerln darin anbraten.

Salzen, mit Pfeffer würzen und mit Schlagobers und Kalbsfond aufgiessen.

alles zusammen 8 Min. kochen und nachwürzen.

Schweinsfischerl in 4 Scheibchen schneiden, mit Jodsalz und Pfeffer würzen und in Rapsöl von beiden Seiten rösten.

Die Filetscheiben auf die Kartoffelrösti legen.

Pilzragout darüber Form und mit Käse überstreuen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C zirka 5 Min. gratinieren.

Mit Paprikawürfeln und frischem Basilikum garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratiniertes Pilzrösti mit Schweinsfischerl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche