Gratiniertes Lachsfilet auf Ruccolasauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Edelpilzkäse
  • Z.B. Bavaria od. Cambozola
  • 800 g Lachsfilet (ohne Haut)
  • 1 Paradeiser
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Eidotter
  • 250 ml Fischfond
  • 250 ml Weisswein
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Bund Rucola
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1 Zwiebel
  • 10 ml Pernod
  • 100 g Weissbrot

Den Weisswein und die grob geschnittene Zwiebel ganz kochen. Jetzt den Fischfond hinzfügen und um die Hälfte kochen. Das Schlagobers dazugeben und mit Zucker, Pfeffer, Salz und Saft einer Zitrone nachwürzen.

Den Lachs diagonal in Tranchen schneiden.

Den Edelpilzkäse von der Rinde befreien, in kleine Würfel schneiden und die Eidotter unterziehen.

Der Paradeiser enthäuten, entkernen und kleinwürfelig schneiden. Basilikum in grobe Streifchen schneiden, mit dem Weissbrot ebenfalls unterziehen und auf die gewürzte Lachsschnitte pinseln.

Danach in die vorbereitete Sauce setzten und bei 220 °C im Backrohr zirka 7-8 min gardünsten.

Dabei sollte der obere Teil des Ofens benutzt werden, damit die Kruste schön gratinieren kann.

Vor dem Anrichten den Rucola klein schneiden und in die Sauce Form.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratiniertes Lachsfilet auf Ruccolasauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche