Gratinierter Ziegenkäse auf Reibeküchlein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Marinierten Ziegenkäse:

  • 2 EL Honig
  • 2 EL Mandelöl
  • 50 g Ingwer
  • 50 g Zitronengras
  • 50 g Semmelbrösel
  • 4 sm Stückchen frischer Ziegenkäse

Reibeküchlein:

  • 200 g Erdäpfeln
  • 0.5 sm Zwiebel
  • 1 Ei
  • Pfeffer
  • Salz
  • Pflanzenöl

Die schmecken mit so gut wie allen Dips und Chutneys, aber selbstverständlich vor allem mit Apfelpüree und Schwarzbrot. Und ebenso mit leckerem Ziegenkäse, wenn er denn vorher gut mariniert ist. Übrigens Marinade: Sie müssen hier selbstverständlich nicht zwangsläufig Mandelöl benutzen. Ein gutes Olivenöl geht selbstverständlich ebenso. Oder aber ein anderes aromatisiertes Öl wie z.B.

ein Haselnussöl.

Die Wurstvariante für Liebhaber des Deftigen: Ziegenkäse weglassen und stattdessen eine deftige Sojawurst, z.B. die "Vegetarian Slicing Sausage" von Dr. Nemec in Scheiben schneiden, knusprig rösten und auf die Reibeküchlein legen.

Die Ingredienzien für die Marinade gut durchrühren, dann den Ziegenkäse darin einlegen und einmarinieren.

Erdäpfeln abschälen und raspeln, die Zwiebelhälfte klein hacken und beides mit dem Ei mischen. Mit Pfeffer & Salz nachwürzen und kleine Reibeküchlein formen.

Pflanzenöl in einer Bratpfanne erhitzen, die Reibeküchlein darin goldbraun backen und auf Küchenpapier abrinnen.

Reibeküchlein in eine feuerfeste Form Form, den Ziegenkäse darauf legen und die Marinade darüber gleichmäßig verteilen. Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C (Oberhitze) goldbraun backen.

Dazu Dips anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratinierter Ziegenkäse auf Reibeküchlein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche