Gratinierter Stangenspargel Im Brokkoli-Püreeerand

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Erdäpfeln (neue)
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer
  • 1000 g Stangenspargel
  • 250 g Brokkoli
  • 250 ml (-0.375) Milch
  • 50 g Kräuterbutter
  • Muskat
  • Fett (für die Form)
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 Ei (Grösse M)
  • 75 g Gouda (gerieben)
  • Evtl. Kerbel
  • Grober Pfeffer

1. Erdäpfeln abschälen und abspülen. In Salzwasser in etwa 20 min machen.

2. Stangenspargel abspülen, von der Schale befreien, holzige Enden klein schneiden. In leicht gesalzenem, kochend heissem Wasser mit ein kleines bisschen Zucker 20 min gardünsten.

3. Brockoli reinigen, abspülen. In kleine Rosen teilen. In wenig kochend heissem Salzwasser 10 Min. gardünsten. Milch und Kräuterbutter erhitzen.

4. Erdäpfeln abschütten, zerstampfen. Mit der erhitzten Milch durchrühren. Abschmecken. Brockoli abrinnen und unter das Püree heben. In eine gefettete Auflaufform füllen, dabei am Rand ein wenig höher ziehen. Stangenspargel abrinnen und in der Ausbuchtung gleichmäßig verteilen.

5. Crème fraîche und Ei durchrühren, würzen. Über den Stangenspargel gießen, Käse darüberstreuen. Im heissen Backrohr (E-Küchenherd: 200 °C / Umluft:175 °C / Gas: Stufe 3) 15-20 min überbacken. Evtl. Garnieren.

Getränk: kühler Weisswein.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratinierter Stangenspargel Im Brokkoli-Püreeerand

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche