Gratinierter Lammrücken mit Spargel und Erdäpfelgratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Lammrücken :

  • 600 g Lammrücken (die Knochen abgeschabt)
  • 125 g Butter (zimmerwarm)
  • 1 Stk Dotter (Bio)
  • 30 g Kürbiskerne (fein gerieben)
  • 50 g Semmelbrösel
  • Salz

Für den Spargel:

Für das Erdäpfelgratin:

Für den gratinierten Lammrücken mit Spargel und Erdäpfelgratin zuerst die Gratiniermasse zubereiten.

Weiche Butter mit dem Dotter schaumig rühren. Kürbiskerne und Brösel dazugeben, mit Salz, Pfeffer und gehacktem Rosmarin würzen.

In Folie einrollen und ca. 10 Minuten tiefkühlen. Für das Gratin den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine feuerfeste Form ausbuttern.

Die gewaschenen, geschälten Erdäpfel in 2mm Scheiben schneiden oder hobeln. Schlagobers aufkochen mit Salz, Knoblauch und Muskat würzen und mit den Erdäpfelscheiben vermengen.

In die Form füllen und mit geriebenen Parmesan nach Geschmack bestreuen. Ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Den Spargel waschen, trockene Enden wegschneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Spargel knackig braten, salzen und mit Butter vollenden.

Den Lammrücken in 4 Portionen teilen, salzen, pfeffern und auf dem heißen Grill oder in der Pfanne auf der runden Seite anbraten.

Wenden und noch ca. 4 Minuten grillen. Die in Scheiben geschnittene Gratiniermasse darauf verteilen und im Ofen mit starker Oberhitze gratinieren.

Den fertigen Lammrücken mit dem Spargel und dem Erdäpfelgratin auf heißen Tellern anrichten. Mit einem Rosmarinzweig garnieren!

Tipp

Das Auslösen und Abschaben der Knochen am besten vom Fleischhauer erledigen lassen. Statt Kürbiskernen können auch gemahlene Walnüsse oder Pinienkerne verwendet werden.

Den Lammrücken mit Spargel kann man auch mit Bratkartoffeln servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 0 0

Kommentare7

Gratinierter Lammrücken mit Spargel und Erdäpfelgratin

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 14.11.2015 um 22:14 Uhr

    möchte ich jetzt

    Antworten
  2. habibti
    habibti kommentierte am 25.10.2015 um 22:46 Uhr

    gut

    Antworten
  3. ingridS
    ingridS kommentierte am 10.10.2015 um 09:42 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
  4. alex64
    alex64 kommentierte am 10.08.2015 um 22:52 Uhr

    Sehr lecker!

    Antworten
  5. OH65
    OH65 kommentierte am 28.01.2015 um 12:20 Uhr

    da läuft ja mir schon das Wasser im Mund zusammen

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche