Gratinierter Hummer mit Estragon, Kohl und Wildreis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1600 g Hummer; (2 Stück à 800 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Bund Estragon
  • 2 EL Kapern
  • 75 g Butter
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 500 g Kohl
  • Salz
  • 200 g Wildreis
  • 125 g Créme double
  • Muskat
  • Zitronen (Scheiben)

Hummer kopfüber in ausreichend kochendes Wasser Form, 2 min gardünsten. Kochtopf von dem Küchenherd nehmen, 10 min ziehen. Jetzt die Hummer herausnehmen.

Knoblauchzehe schälen und hacken. Estragon washen; von der Hälfte der Stiele die Blättchen abzupfen und gemeinsam mit den Kapern ebenfals hacken. Knoblauch, Estragonblättchen und Kapern unter die Butter durchkneten und mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.

Kohl abspülen, reinigen und in Streifchen schneiden. In wenig kochend heissem Salzwasser ca. 15 Min. gardünsten und abrinnen. Wildreis in kochend heissem Salzwasser ca. 30 Min. gardünsten.

Créme double erhitzen, Kohl hineiengeben und darin weitere 5 min weichdünsten. Mit Salz und geriebenem Muskatnuss würzen.

Hummer mit einem scharfen Küchenmesser der Länge nach halbieren und den dunklen Darm entfernen. Scheren mit einem Messergriff anschlagen, so dass die Schalen brechen. Hummerfleisch mit der Estragonbutter bestreichen und die Hälften 4 bis 4 Min. unter einem aufgeheizten Bratrost gratinieren.

Wildreis abrinnen und mit Gemüse und Hummer anrichten. Mit dem restlichen Estragon und Zitronenscheibchen garnieren.

vorgekochte und halbierte Hummer im Fischfachgeschäft bestellen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratinierter Hummer mit Estragon, Kohl und Wildreis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche