Gratinierte Rote Beete mit Kren und Parmesan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Rote Beete zu jeweils 150 g
  • 1 Teelöffel Butter
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • Apfelessig mit Acerola
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Kümmel
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Frisch geriebener Kren oder 1 Tl Kren aus dem Glas
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 2 EL Sauerrahm
  • 4 EL Parmesankäse (gerieben)
  • 2 Basilikumstengel zum Garnieren

Rote Beete spülen, abschälen und ca. fünf Millimeter dicke Scheibchen schneiden. Butter in einer Bratpfanne zerrinnen lassen und die Scheibchen darin angehen. Mit Gemüsesuppe und einem Schuss Essig aufgiessen, mit Jodsalz und Kümmel würzen und ca. 20 Min. al dente gardünsten.

Eidotter mit dem geriebenen Kren in eine ausreichend große Schüssel Form. Mit Senf, gehackter Petersilie, Jodsalz und Pfeffer durchrühren. Sauerrahm und Parmesankäse unterziehen und mit Apfelessig, Jodsalz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Rote Beete auf zwei hitzebeständige Teller oder in eine Gratinform gleichmäßig verteilen und mit der Parmesanmasse überziehen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 250 °C (Oberhitze) ein paar Min. gratinieren, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Anrichten: Mit jeweils einem Stengel Basilikum garnieren und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratinierte Rote Beete mit Kren und Parmesan

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche