Gratinierte Polenta mit Spargelfüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 50 g Paradeiser (getrocknet, in Öl, abgetropft)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 g Butter
  • 800 ml Gemüsefond
  • 200 ml Milch
  • Salz
  • 200 g Polentagriess
  • 130 g Parmesan (frisch gerieben)
  • Öl für die Arbeitsschale
  • Butter (für die Form)
  • 250 g Stangenspargel
  • 250 g Stangenspargel
  • 40 g Grüne Oliven ohne Stein (abgetropft)
  • 3 EL Öl
  • Pfeffer
  • 1 Mozzarella (120 g)

1. Getrocknete Paradeiser und Zwiebel fein in Würfel schneiden. 1 Knoblauchzehe durch eine Presse drücken. 50 g Butter erhitzen. Paradeiser, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig weichdünsten. Gemüsefond und Milch mit Salz aufwallen lassen. Polentagriess unter Rühren einrieseln und bei geringer Temperatur unter durchgehendem Rühren 20-25 min quellen. Butter- Paradeiser-Mischung und 100 g Parmesan unterziehen. Eine flache Arbeitsschale (30x25 cm) mit Öl auspinseln. Die heisse Polenta hineingiessen, glatt aufstreichen und abkühlen.

2. Die Polenta in 9 Quadrate (A  8x8 cm) schneiden. 3 Quadrate quer halbieren, die übrigen Quadrate in eine ofenfeste, leicht ausgebutterte Gratinform legen.

3. Stangenspargel abschälen, den grünen nur am un teren Drittel, Spargelenden klein schneiden. Stangenspargel diagonal in 2 cm große Stückchen schneiden. Oliven in schmale Spalten schneiden. Restlichen Knoblauch durch eine Presse drücken. Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen. Stangenspargel mit Oliven und Knoblauch unter Wenden 3-4 min rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen, auskühlen. Mozzarella abrinnen, in kleine Würfel schneiden und mit dem abgekühltem Stangenspargel vermengen.

4. Die Spargelmischung auf die Polentaquadrate gleichmäßig verteilen und mit jeweils 1 Polentadreieck überdecken. Den übrigen Parmesan auf die Dreiecke streuen und die übrige Butter in Flöckchen daraufsetzen.

5. Polenta im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad Celsius (Gas 3, Umluft 15-20 Min. bei 180 Grad Celsius ) auf der 2. Schiene von unten 20 Min. überbacken. Den Bratrost zuschalten und die Polenta 3-4 Min. goldbraun gratinieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Gratinierte Polenta mit Spargelfüllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte