Gratinierte Paprika-Spinat-Rollen mit Joghurt-Dip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Paprika
  • 2 Paprika
  • 200 g Blattspinat
  • 100 g Porree
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Schafkäse
  • 1 Scheiben Toastbrot (oder Semmelbrösel)
  • Olivenöl
  • 1 Ei
  • Thymian (frisch)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Joghurt-Dip:

  • 500 ml Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer

Backofen auf 200 °C vorwärmen. Die ganzen Paprikas im Rohr (mittlere Schiene) ungefähr 20 Min. backen, bis die Haut Blasen wirft und sich dunkel verfärbt. Die Paprika in Längsrichtung aufschneiden, die Haut entfernen und die Kerne entfernen (die Paprika sollen dabei in einem Stück bleiben!).

Spinat abspülen und bei geschlossenem Deckel in einem Kochtopf erhitzen, bis er zusammenfällt. Abtropfen, leicht auspressen und grob hacken. Porree der Länge nach halbieren, in zarte Streifen schneiden. Knoblauch häuten und klein hacken. Schafkäse fein raspeln. Toastbrot fein zerbröseln (oder Semmelbrösel nehmen).

Knoblauch und Porree in ein wenig Öl anbraten. Spinat mit Porree, 60 g von dem Bröseln, Käse, Ei, Thymian mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen. Paprika mit Fülle belegen, einrollen und mit einem Holzstäbchen verschließen. Die Paprika in eine geben legen, mit dem restlichem Schafkäse überstreuen und im Rohr 15 Min. überbacken.

Für den Dip: Knoblauch pressen und mit den übrigen Ingredienzien gut mischen.

Gratinierte Paprika-Spinat-Rollen mit Joghurt-Dip zu Tisch bringen.

trockener Weisswein

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratinierte Paprika-Spinat-Rollen mit Joghurt-Dip

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche