Gratinierte Palatschinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Palatschinken:

  • 1 Pk. Kaiserschmarrn (z.B. von Maizena)
  • 100 ml Milch
  • 150 g Apfelpüree
  • Vanillearoma
  • Zitronenaroma bzw. geriebene Zitronenschale
  • Zimt

Ausserdem:

  • 50 g Leichtbutter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 400 g Topfen (mager)
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

1. Den Beutelinhalt Kaiserschmarrn in Milch untermengen. Das Apfelpüree unter den Teig ziehen und mit Vanillearoma, Citro-back und Zimt würzen.

2. Aus dem Teig in einer kleinen Bratpfanne mit wenig Öl Palatschinken backen und ausgekühlt zu Tisch bringen.

3. Für die Füllung weiche Leichtbutter mit 50 gr Zucker, ein wenig Citro- Back und Salz cremig rühren. Eier trennen und die Dotter mit Topfen unter die Fettmasse rühren. Die Eiweisse mit Zucker steif aufschlagen und unterziehen.

4. Das Backrohr auf 200 °C (Gas Stufe 3) vorwärmen.

5. In eine gefettete, flache Gratinform dachziegelartig abwechselnd Pfannkuchenhälften und Topfen hineingeben. Die Palatschinken im Herd 15 bis 20 Min. gratinieren. Mit Staubzucker bestäubt heiß zu Tisch bringen.

Alternativer Pfannkuchenteig:

175 gr Dinkelvollkornmehl mit 2 Eiern, ein Viertel ltr Milch und einer Prise Salz glatt durchrühren, 15 Min. ausquellen. Daraufhin wie im Rezept angegeben weiter zubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Gratinierte Palatschinken

  1. habibti
    habibti kommentierte am 04.03.2016 um 14:34 Uhr

    Kaiserschmarren aus dem Packerl geht gar nicht

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte