Gratinierte Kartoffelklösse Mit Pecorino

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Klösschen:

  • 400 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 130 g Mehl
  • 70 g Butter
  • 2 Eidotter

Sauce:

  • 150 g Pecorino tosBechero, weich
  • 150 g Pecorino tosBechero, abgelagert
  • 200 g Paradeiser
  • 100 g Olivenöl (kaltgepresst)
  • 100 g Mascarpone
  • 100 ml Wasser (warm)

Vorbereitung für die Knödel :

Erdäpfeln abspülen und machen, noch warm schälen, durch ein Sieb aufstreichen. Mehl, Eidotter und Erdäpfeln miteinander gut mischen, 10 Min. ruhen.

3 cm lange und 1 cm dicke Röllchen formen, mit der Gabel Muster aufdrücken und in kochend heissem Salzwasser ziehen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit der Schaumkelle herausnehmen.

Vorbereitung für die Sauce :

Die Paradeiser kreuzweise einkerben, 2 min machen, die haut abziehen und in Scheibchen schneiden.

In Öl weichdünsten, bis sie zerfallen (bei Bedarf ein kleines bisschen Wasser hinzufügen), den weichen Pecorino sowie das Wasser dazugeben und 2-3 Min. kremig rühren.

Die mit dem Mascarpone vermengten Kartoffelklösse in eine ofenfeste geben hineingeben, den abgelagerten Pecorino flockig darüberstreuen, nach Lust und Laune ein paar Butterflocken daraufsetzen und im Herd bei 200- 220 Grad gratinieren.

Heiss zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratinierte Kartoffelklösse Mit Pecorino

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche