Gratinierte Kalbsröllchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Stangensellerie (Stange)
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • Salz
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 3 Sardellenfilets, eingelegt
  • 1 Becher Thunfisch im eigenen Saft Abtropfgewicht 100 g
  • 1 EL Crème fraîche
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Kapern
  • Pfeffer
  • 12 Scheiben Kalbsbraten a 20 g; abgekühlt bzw. Schweinsbraten
  • 1 EL Butter ((I))
  • 3 EL Butter ((II))
  • 75 g Parmesan (gerieben)

Gemüse abspülen und reinigen. Sellerie und Lauchzwiebeln in ca. 10 cm lange und 1 cm schmale Stückchen teilen. Paprika halbieren, entkernen, abspülen und der Länge nach in 1/2 cm breite Streifchen schneiden.

Sellerie in kochend heissem, leicht gesalzenem Wasser 3 min blanchieren, abgekühlt abschrecken und gut abrinnen.

Küchenkräuter abspülen und trocken schütteln. Petersilie fein hacken, Schnittlauch in Ringe teilen. Sardellenfilets abschwemmen, trocken reiben und hacken.

Thunfisch abrinnen, mit Crème fraîche, Olivenöl, Sardellen und Kapern zermusen. Küchenkräuter untermengen, mit Pfeffer nachwürzen.

Elektro-Herd auf 200 °C vorwärmen.

Bratenscheiben auf einer Fläche auslegen, mit der Thunfischsauce bestreichen. Die Gemüsestreifen in kleinen Bündeln darauflegen, die Fleischscheiben einrollen.

Rollen in eine mit Butter (I) gefettete Gratinform setzen und mit Parmesan überstreuen. Butter (Ii) schmelzen, die Rollen damit beträufeln.

Im Herd bei 200 °C (Gas: Stufe 3) 20 min backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gratinierte Kalbsröllchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche