Gratinierte Käsekartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Erdäpfeln
  • 50 g Schinken- bzw. Speckwürferl
  • 20 Basilikumblätter
  • Scharfes Olivenöl
  • (Olivenöl, in das scharfe Peporoni ein paar Tage
  • Eingelegt wurden)
  • 150 g Gouda
  • 75 g Parmesan
  • 1 sm Häuptelsalat
  • 2 EL Essig
  • 1 EL Schnittlauch (Röllchen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Kümmel (gemahlen)
  • Olivenöl

Die Erdäpfeln machen und schälen. Anschließend in etwa 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden. Kartoffelscheiben auf hitzebeständige Teller legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Schinkenwürfeln (oder angebratenen Speckwürfeln) belegen. Darauf jeweils ein frisches Basilikumblatt legen und mit dem scharfen Olivenöl beträufeln.

Den Gouda darauf legen und den Parmesan darüber hobeln. Mit gemahlenem Kümmel, Pfeffer und Paprikapulver würzen und mit mildem Olivenöl beträufeln. Im Backrohr bei 180 Grad Celsius den Käse zerrinnen lassen (ca.

10 min).

In der Zwischenzeit den Blattsalat reinigen und abspülen. Aus Essig, 4 El Öl, Salz und Pfeffer eine Salatsauce vermengen und den Blattsalat damit anmachen. Zum Schluss noch Schnittlauchröllchen einrühren.

Den Blattsalat zu den Käsekartoffeln zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratinierte Käsekartoffeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche