Gratinierte Hackfleischröllchen auf Frühlingsgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Faschiertes (gemischt)
  • 80 g Deutscher Gouda gerieben (4 El)
  • 1.5 EL Topfen
  • 1 Ei
  • 1 EL Sesamsaat
  • 1 Zwiebel (circa 80g)
  • Je eine halbe Paprika rot und grün (jeweils 100 g)
  • 2 sm Karotten (circa 120g)
  • 1 sm Kohlrabi (circa 120g)
  • 2 Frühlingszwiebeln (circa 120g)
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Schnittlauch
  • 0.5 EL Kerbel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 Cherrytomaten (circa 160g)
  • 100 ml Schlagobers
  • 180 ml Gemüsesuppe
  • 1.5 EL Mehl
  • 0.5 Teelöffel Curry
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 EL Rapsöl
  • Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer

Schnittlauch, Petersilie und Kerbel fein schneiden. Paradeiser putzen, halbieren, Kerne entfernen. Jungzwiebel putzen, Grün klein schneiden und der Länge nach halbieren. Kohlrabi abschälen, halbieren und in Scheibchen schneiden. Karotten dünn abschälen und der Länge nach halbieren. Paprika entkernen, putzen, kleinwürfelig schneiden.

Knoblauch von der Schale befreien, fein pressen. Zwiebel von der Schale befreien und in feine Würfel zerteilen. Faschiertes mit Sesamsaat, Ei, Topfen, Curry, Knoblauch, Paprika gut mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Davon kleine Rollen formen.

Zwiebeln in ein kleines bisschen Butterschmalz glasig dünsten. Mit Mehl stäuben, mit kalter Gemüsesuppe aufgießen, glatt rühren, Schlagobers hinzufügen. Köcheln und mit Salz und Pfeffer würzen, Küchenkräuter unterziehen. Fleischröllchen in heissem Rapsöl rundherum rösten, in eine Bratpfanne umsetzen und mit Reibkäse überstreuen.

Im Herd bei 180 °C gratinieren. Frühlingszwiebeln in heissem Butterschmalz angehen. Kohlrabi und Karotten dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, in eigenem Saft al dente gardünsten. Im letzen Moment die Paradeiser mit gardünsten.

Anrichten:

Gemüse auf Tellern anrichten, mit Soße überziehen. Fleischröllchen darauf setzen und mit Rosmarinzweig garnieren.

566 Kcal - 40 g Fett - 40 g Eiklar - 12 g Kohlenhydrate - 1 Be (Broteinheit)

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gratinierte Hackfleischröllchen auf Frühlingsgemüse

  1. Francey
    Francey kommentierte am 23.05.2015 um 06:08 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche