Gratinierte Griessgnocchi auf Kalbfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Butterschmalz
  • 400 g Geschnetzeltes Kalbfleisch z.B. Nuss
  • Mehl (zum Bestäuben)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 Bund Petersilie (feingehackt)
  • 150 ml Weisswein
  • 300 ml Fleischbouillon
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Halbrahm
  • Salz
  • Pfeffer (nach Bedarf)

Gnocchi:

  • 800 ml Milchwasser; 1/2Milch, 1/2Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 200 g Hartweizengriess
  • 1 Ei (verklopft)
  • 100 g Luzerner Rahmkäse; an der Röstiraffel gerieben

(*) für eine ofenfeste geben von ca.2 1/2 Litern, gefettet, sollte für 4 Leute anbieten.

Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden. Fleisch portionsweise beifügen, mit Mehl bestäuben, ca. Zwei min rösten, herausnehmen, würzen.

Bratfett mit Küchenrolle auftupfen, evtl wenig Butterschmalz beifügen. Schalotte und Petersilie andämpfen. Wein und Suppe hinzugießen, aufwallen lassen.

Mehl mit Rahm durchrühren, hinzugießen, unter Rühren mit dem Schwingbesen aufwallen lassen. Temperatur reduzieren, unter gelegentlichem Rühren in etwa Zehn min leicht wallen, bis die Sauce sämig ist, würzen.

Fleisch noch mal beifügen, in die vorbereitete Form füllen.

Gnocchi: Milchwasser in einer weiten Bratpfanne aufwallen lassen, würzen. Griess untermengen, unter Rühren bei kleinster Temperatur zu einem dicken Brei auf kleiner Flamme sieden. Bratpfanne von der Platte nehmen, Griess bei geschlossenem Deckel ca. Zehn Min. ausquellen.

Ei darunter rühren, Griessbrei leicht auskühlen.

Formen: Griessbrei mit einem breiten Spachtel auf einem abgekühlt abgespülten Blechrücken etwa Anderthalb cm dick ausstreichen.

Spachtel dabei immer nochmal abgekühlt abbrausen, die Oberfläche wird so schön glatt. Griessmasse abkühlen. Mit einem abgekühlt abgespülten Ausstecher (ca. 6 cm ø) Rondellen ausstechen.

Einschichten: zu Beginn Gnocchiresten in der geben auf dem Fleisch gleichmäßig verteilen. Gnocchi ziegelartig darauf schichten, Käse darüber streuen.

Gratinieren: ungefähr Dreissig Min. in der Mitte des auf 220 Grad aufgeheizten Ofens.

Dazu passt: Gurkensalat

Tipp:statt Luzerner Rahmkäse, Käseresten verwenden.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratinierte Griessgnocchi auf Kalbfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche