Gratinierte Erbsenklösse mit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 750 ml Wasser
  • Eersalz
  • 1 EL Majoran
  • 80 g Gruyère-Käse
  • 200 g Karotten
  • 150 g Sellerie
  • 500 g Porree (Porree)
  • 40 g Butterschmalz
  • 2 EL Petersilie (gehackt)

; Schwarzer Pfeffer; grob - gemahlen gemahlen Fett; für für für die geben Muskat; frisch frisch h gerieben

Die Erbsen in dem kalten Wasser aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel 2 Stunden bei schwacher Temperatur leicht wallen. Die Erbsen abschütten und zermusen. Das Püree mit Meersalz, Pfeffer und Majoran kräftig nachwürzen und gut auskühlen. Mit zwei feuchten Esslöffeln je Person drei bis vier Knödel formen und in eine gefettete geben setzen. Den Gruyère grob reiben und als Häufchen auf die Knödel setzen. Die Knödel bei 200 °C (Gas Stufe 3) im aufgeheizten Backrohr etwa 8 min überbacken. Die Gemüse abspülen, reinigen, fein würfeln und in dem geschmolzenen Butterschmalz gut 10 min weichdünsten. Mit Salz, Muskatnuss und Petersilie würzen.

Die Knödel mit dem Gemüse zu Tisch bringen.

Eventuell je Person ein Spiegelei dazu zu Tisch bringen.

Vorbereitung 100 min

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratinierte Erbsenklösse mit

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte