Gratinierte Blumenkohlplaetzchen - Cholesterin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Plätzchen:

  • 4 Scheiben Zwiebelbrot (a 50g)
  • 120 g Edamer (40% Fett i.Tr.) in Scheibchen
  • 400 g Karfiol
  • 200 g Erdäpfeln; roh geraffelt
  • 80 g Haferflocken
  • 80 g Semmelbrösel
  • 40 g Weizenmehl (Type 405)
  • 2 Eier (Klasse M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Petersilie (gehackt)
  • 40 ml Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl z. Braten

Gemüse:

  • 400 g Erbsen (Dose o. Tk)
  • 400 g Karotten (Dose o. Tk)
  • 20 g Butter
  • klare Suppe (gekörnte)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Küchenkräuter (frisch)

Sauce:

  • 20 g Leichtbutter
  • 20 g Mehl (Type 405)
  • 500 ml klare Suppe o. Suppenwürfel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Frische Küchenkräuter (z.B.Kerbel Schnittlauch, Petersilie)

Die Kekse: Den Karfiol putzen und in 10 Min. beinahe gar machen. Erdäpfeln abschälen und raffeln. Aus Semmelbrösel, Karfiol, Erdäpfeln, Haferflocken, Mehl und Eiern einen Teig bereiten, pikant nachwürzen und zu frikadellenaehnlichen Blumenkohlplaetzchen formen. Jetzt in Öl abbacken. Zwiebelbrot portionieren, auf jeweils 1 Scheibe Brot ein Blumenkohlplaetzchen legen und mit einer Scheibe Edamer überbacken.

Gemüse: Erbsen und Karotten in Butter gemächlich erhitzen (bzw. Weichdaempfen bei Tk) und würzen.

Sauce: Aus Mehl und Leichtbutter eine Schwitze bereiten, mit Wasser beziehungsweise klare Suppe auffüllen, zum Kochen bringen und nachwürzen. Die gehackten Küchenkräuter kurz vor dem Servieren unterziehen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratinierte Blumenkohlplaetzchen - Cholesterin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche